Naturgetreu im Wandel

Wie die Natur verändert sich auch bei Hauser Gärten immer mal wieder etwas. Ideen gedeihen, Projekte blühen und bei vielen Vorhaben wachsen wir über uns hinaus.

Sabrina Keinersdorfer

Die Gartenpflege sollte nicht im Winterschlaf versinken. Warum, hat mehrere Gründe und diese werden unsere Spezialisten in einer fortlaufenden Serie erläutern. Den Anfang macht das Thema Streusalz, das dem Rasen schadet

Sabrina Keinersdorfer

Der Winter steht unverkennbar vor der Türe und deckt den Glärnisch mit einer weissen Mütze ein. Nun machen auch wir Winterpause. Vom 19. Dezember bis und mit 10. Januar sind unsere Büros nicht besetzt und die Baustellen geschlossen. Wir freuen uns, ab Montag, 11. Januar wieder für Sie da zu sein.

Sabrina Keinersdorfer

Hans hatte Glück im Unglück, als er sich am Auge verletzte. Doch auch dieser Unfall machte Hauser Gärten bewusst: Die Sicherheit muss erhöhten Standards folgen. Und das tut sie jetzt auch, dank drei Seminaren mit der Suva.

Sabrina Keinersdorfer

Die Zauneidechse ist regional selten geworden, da und dort sogar ganz verschwunden, weil ihr der Lebensraum fehlt. Das will die Albert Koechlin Stiftung mit gezielten Aufwertungsmassnahmen ändern. Mit dabei unsere engagierten Lernenden.

Sabrina Keinersdorfer

Wir sind stolz auf unseren Lehrabgänger Simon, denn er hat seine Zweitlehre als Gärtner EFZ mit der Bestnote 5.4 im Kanton Schwyz abgeschlossen. Damit nicht genug: Er geht gleich wieder zur Schule. Im Gespräch erzählt er, was ihn antreibt.

Sabrina Keinersdorfer

Magnolien, Kirschbäume und Felsenbirnen haben uns den Frühling mit ihrer Blütenpracht versüsst. Leider ist die Blütezeit jedes Baumes beschränkt und nach kurzer Zeit wieder vorbei. Anders die Stauden: Sie garantieren ein stetiges Blühen. Sarah Hauser verrät ein paar ihrer liebsten Staudenkombinationen.

Loading new posts...
No more posts